Der Sandplatz

Mein Trainingsplatz ist 30×45 Meter groß, rundherum hundesicher eingezäunt und komplett ausgeleuchtet, um zeitunabhängiges Training auch in der dunkelen Jahreszeit gewährleisten zu können. Als Bodenbelag habe ich eine Tretschicht aus Reitsand gewählt, die  regelmäßig gewässert und glatt gezogen wird. Aufkommender Niederschlag läuft dank der integrierten Drainage zügig ab.

Warum Sand? Ganz einfach!
Die Gesundheit der Hunde (und der Hundesportler) liegt mir ganz besonders am Herzen. Beim Agility wirken enorme Belastungen auf den gesamten Bewegungsapparat des Hundes- daher habe ich mich für diesen äußerst gelenkschonenden Belag entschieden.IMG_1777