Über mich

 

Daniela OscendaIch, Daniela Oscenda, bin seit dem Jahr 2005 mit dem Agility-Virus infiziert – und es
besteht keine Hoffnung auf Heilung.
Ich bin so fasziniert von diesem Sport, der Mensch und Tier gleichermaßen viel Spaß macht und jede Menge Abwechslung bietet, dass ich mich Anfang 2008 mit meiner Hundesportschule selbständig gemacht habe. Ich liebe diesen Sport und möchte ihn gerne auch anderen Hundeführern näher bringen; das Gefühl von Vertrauen stärkt das Mensch – Hund Team nicht nur im Parcours, sondern auch im Alltag.

Da ich mit meinen eigenen Hunden leider kein Agility mehr betreiben kann, sind wir jetzt voller Eifer beim Hoopers Agility und bei stärkenden pleasure Fit & Fun Übungen anzutreffen. Agility betreibe ich mit “meiner” Leihhündin Jessie, einem Border Collie Mädchen.

Ich bin zertifiziert nach Paragraph 11 Absatz 1 Nr.8 TierSchG

 

Meine Hunde:

Jack, Collie – Border Collie – Aussie – Mix,
tricolour, gew. am 12.11.2005, BH, Agility A3

Jack ist mein erster eigener Hund und ist und bleibt mein Bester. Mein Seelenhund. Mittlerweile ist der Gute in verdienter Agility- Rente und jetzt mit Feuereifer im Hoopers Agility unterwegs.

 

 

 

Jump A Rock Wheels “Wheely“, Aussie – Hündin, black bi, gew. am 03.11.2008, BH, A3

Meine Wheely ist leider aufgrund eines Bandscheibenvorfalls viel zu früh und völlig unerwartet aus dem aktiven Agility- Geschehen ausgeschieden. Mit ihr betreibe ich jetzt Muskulatur stärkende Übungen und Cavalettitraining.

 

 

 

Lika, Border Collie, tricolour, gew. am 14.05.2010, BH, A2

Die Lika kam als Junghund über Border Collie in Not zu mir. Ihre Leidenschaft ist die Hütearbeit, so hilft sie täglich die Hühnerschar in Schach zu halten. Im Agility war sie einfach unbeschreiblich, wahnsinnig schnell und extrem fein an den Hilfen, auch wenn es anfangs nicht immer leicht war, sie zu händeln, so sehr habe ich es geliebt, sie zu führen. Leider stellte sich vor geraumer Zeit heraus, dass sie einen angeborenen Wirbelsäulenschaden hat, woraufhin ich sie aus dem aktiven Sport genommen habe. Gesundheit geht vor! Sie macht jetzt die Parcours beim Hoopers- Agility unsicher und das in einem rasenden Tempo.